Svea Geist spielt in der neuen Saison für die Luchse

Die Handball-Luchse können für die Saison 2019/20 den ersten Neuzugang vermelden. Die talentierte Kreisläuferin Svea Geist aus dem Drittliga Juniorinnen-Team des Buxtehuder SV hat einen 2-Jahresvertrag in Buchholz unterschrieben und wird die Nachfolge von Lynn Schneider antreten. Der Trainer der Luchse, Dubravko Prelcec, freut sich über die Neuverpflichtung: „Ich bin sicher, dass sich Svea bei uns handballerisch sehr schnell weiter entwickeln wird und den erhöhten Anforderungen der 2. Bundesliga gerecht werden kann. Bei der Integration in ihr neues Team sehe ich überhaupt keine Probleme, da sie mit etlichen Akteuerinnen schon so erfolgreich zusammen gewirkt hat, was sich sicherlich auf das Spielverständis positiv auswirken wird.“  Nach ihrem Abitur 2016 absolvierte Svea Geist in Buxtehude ihr Freiwilliges Soziales Jahr und hat in dieser Zeit vielfältige und spannende Eindrücke erhalten. Große Freude macht ihr auch die Arbeit als Trainerin von Jugendmannschaften. Ihr größter Wunsch ist, weiter leistungsorient Handball zu spielen und sich kontinuierlich zu verbessern. Svea Geist kommentiert Ihren Wechsel: „Ich freue mich riesig über die Chance und das Vertrauen der Trainer und des Vereins sportlich einen großen Schritt weiterzumachen. Da ich ja schon viele Spielerinnen kenne, hoffe ich natürlich, gut ins Team zu finden und großartige Erfahrungen in der 2. Liga sammeln zu können. Mit Lynn habe ich große Fußstapfen vor mir, werde aber alles geben, um mit meiner Leistung zu überzeugen."
Foto: Daniela Ponath