Samstag 08.09.2018 16:00 Uhr Luchse empfangen die Kuties aus Herrenberg

Die Saison 2018/19 in der 2. Bundesliga beginnt für die HL Buchholz 08 – Rosengarten mit dem Heimspiel gegen die SG H2Ku Herrenberg. Gegen den letzjährigen 4. der Saison ist ein attraktives 2. Ligaspiel auf Augenhöhe im Luchsbau zu erwarten. Die junge neu formierte Luchse-Mannschaft hat unter der Anleitung des ebenfalls neuen Trainer-Teams eine ausgezeichnete Vorbereitung mit Höhen und Tiefen absolviert. Es wurden alle Maßnahmen durchgeführt, damit ein erfolgreicher Start in die neue Saison gelingen kann. Die engagierten Spielerinnen sind körperlich top fit und brennen seit 2 Wochen darauf, sich ihrem enthusiastischem Heimpublikum in der NordHeideHalle präsentieren zu können. Die Kuties sowie die Luchse haben am letzten Sonntag ihre Auswärtsspiele in der 1. Runde des DHB Pokals gegen die unterklassigen Gegner klar für sich entscheiden können, aber auch hier wurde wie in den Testspielen der Vorbereitung noch geprobt und experimentiert, so dass niemand eine Voraussage über die wahre Spielstärke der Mannschaften tätigen kann. Aber es ist davon auszugehen, dass beide Teams sich im Luchsbau ein heißes Duell liefern werden und die Zuschauer ein attraktives Handballspiel erleben werden. So erklärt Trainer Dudo Prelec: „Natürlich wollen wir dieses Spiel gegen die Kuties gewinnen, aber das kann nur gelingen, wenn wir auf unsere Stärken schauen und die Mannschaft selbstbewusst die Vorgaben umsetzt, die erarbeitet worden sind.“ „Die Tagesform und die mentale Stärke werden in diesem Duell den Ausschlag geben“, ergänzt Matthias Steinkamp aus dem Trainer-Team. Die Luchse müssen ihr Tempospiel etablieren und mit ihrer knallharten Abwehr den Gegner vor immer neue Herausforderungen stellen. Es ist aber auch wichtig, nicht übermotiviert in diese Begegnung zu gehen, sondern zusammen in schwierigen Phasen die notwendigen Korrekturen umzusetzen.