Maximilian Busch trainiert ab der kommenden Saison die Luchse!

Wir begrüßen unseren neuen Cheftrainer:
Maximilian Busch trainiert ab der kommenden Saison die Luchse!

Maximilian Busch ist 28 Jahre alt. Er stammt aus Hänigsen und gelangte über die Stationen Friesen Hänigsen, Hannover – Burgdorf und den Hannoverschen SC zum Ahrensburger TSV. Dort war er seit 2015 als hauptberuflicher Jugendkoordinator Trainer mehrerer Jugendmannschaften sowie erfolgreicher Trainer der ersten Damen Mannschaft.

Die eigene Handballkarriere Maximilian Buschs endete leider mit Anfang 20 für ihn verletzungsbedingt. Bereits mit 16 Jahren engagierte er sich jedoch schon als Trainer, absolvierte seither sämtliche erforderlichen Qualifikationen und übernahm im Alter von 19 Jahren das Training von Erwachsenen-Mannschaften. Im Rahmen seiner letzten Station beim Ahrensburg TSV gelang es Maximilian Busch eine Struktur im gesamten Jugendbereich zu entwickeln und aufzubauen, die es von den Minis, Kindern und Jugendlichen bis zum Erwachsenen-Bereich jedem ermöglichte, sowohl im Breitensport wie auch im Leistungsbereich für jedes Alter eine passende Mannschaft und damit Entwicklungsmöglichkeiten zu finden. Hinzu kam die erfolgreiche individuelle und mannschaftliche Entwicklung der ersten Damen-Mannschaft, mit der er in diesem Jahr das Finale des Hamburger Pokals gegen eine Vielzahl höherklassiger Mannschaften erreichte.

Maximilian Busch benennt, befragt nach Attributen, die er sich selbst als Trainer zuschreiben würde, mehrere Aspekte: Disziplin, Ehrgeiz aber auch Spaß führt er an. Letzteres insbesondere vor dem Hintergrund, dass ihm natürlich bewusst ist, dass jede Spielerin auch im Leistungsbereich den professionellen Handball sozusagen als zweiten Arbeitsplatz neben Beruf, Studium oder Ausbildung hat. Es ist daher unbedingt wichtig, dass die Freude an der eigenen wie auch der mannschaftlichen Weiterentwicklung nicht zu kurz kommt und spürbar bleibt. Kommunikation ist ein weiterer wesentlicher Punkt, der ihm sehr wichtig ist: “Mein Ziel ist es, Entscheidungen immer zu begründen, damit die Spielerinnen sie annehmen und bestmöglich umsetzen können.”

Für die Handball – Luchse war Maximilian Busch die ideale Besetzung für das neu geschaffene Anforderungsprofil an den Cheftrainer. Den Handball – Luchsen war es insofern sehr wichtig, jemanden zu finden und zu installieren, der willens, bereit und fähig ist, sich gemeinsam mit der Mannschaft zu entwickeln, zu lernen und weiter zu wachsen.

Lieber Maximilian, wir sind davon überzeugt, dass du dafür und für uns und die Mannschaft genau der Richtige bist.

Wir wünschen dir neben allem Erfolg – auch wenn du es nicht hören willst – viel Glück! Denn Glück ist verborgenes Können.
Wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit dir!