Luchse mit alternativem Programm anstatt Spieltag

  Das am 15.09.2018 eigentlich angesetzte Heimspiel gegen den DJK/MJC Trier wurde verlegt auf den 29.12.2018 und die Luchse hätten eigentlich am kommenden Samstag spielfrei, dennoch bedeutet es für die Mannschaft keine Pause. Der Gechäftsführer der Luchse Sven Dubau und der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständige Manfred Popp haben das Team zu einem Überraschungstag eingeladen. Am Samstag um 12.00 Uhr geht es los am Sandtorkai. Da die Verantwortlichen der HL Buchholz 08 – Rosengarten sich sehr für soziale Belange einsetzen, findet eine Spendenübergabe für den Hamburger Verein „Kinder helfen Kindern e.V.“ statt, das von der Tageszeitung Hamburger Abendblatt organisiert wird. Im Zentrum der Hilfe stehen Kinder und Jugendliche in sozialen Brennpunkten der Metropolregion Hamburg. Für bedürftige, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche finanziert der Verein unter anderem Sport- and Freizeitaktivitäten, Spielplätze und -geräte, Mittagstische sowie Ferienprojekte und vieles mehr. Danach beginnt die eigentliche Überraschung für die Mannschaft und selbst das Trainer-Team weiß nicht, was passieren wird. Mit von der Partie wird unser Fotograf Jens Schierenbeck vom Studio Gleis 11 sein, denn der Tag soll genutzt werden, um tolle Teamfotos für die Saison einzufangen. Der Trainer der Luchse, Dudo Prelcec äußert sich zu dem Vorhaben: “ Ich bin beeindruckt von der abwechslungsreichen Organision und so etwas kenne ich von keinem anderen Verein. Die HL Buchholz 08 – Rosengarten werden sehr familiär geführt und trotz der geringen Mittel wird so viel für die Mannschaft herausgeholt.“ Der Geschäftsführer der Luchse, Sven Dubau, betont:“Ich mag es gerne, wenn die Mannschaft neben dem Trainingsalltag auch einmal ein wenig Abwechslung bekommt. Natürlich möchte das Team auch einen freien Tag genießen, aber wenn die Mädel erst einmal unterwegs sind, dann sieht man bei jeder Einzelnen die Freude und Begeisterung.“