Katharina Filter kehrt zum Buxtehuder SV zurück

Nach Abschluss der Saison 2018/19 wird Katharina Filter die HL Buchholz 08–Rosengarten verlassen und wieder für den Buxtehuder SV auflaufen. „Nachdem Julia Gronemann die Beendigung ihrer Handball-Karriere bekannt gegeben hat, ist dieser Schritt von Katharina logisch und nachvollziehbar. Natürlich hätten wir sie noch gerne ein Jahr länger unter Vertrag gehabt, um auch in der kommenden Saison von ihrem großen Können zu profitieren, aber wir sehen auch ein, dass die neue Herausforderung für sie sinnvoll ist”, erklärt Sven Dubau der Geschäftsführer der Luchse und zeigt Verständnis für die Entscheidung der jungen Spielerin. Dies dokumentiert erneut die ausgezeichnete Kooperation der beiden Vereine. Katharina Filter hat in der aktuellen Bundesliga-Saison in etlichen Spielen für den Zweitligisten mit bemerkenswerten Leistungen bewiesen, dass ihr der Schritt in die höhere Spielklasse nahtlos gelungen ist. Bei ihrem Talent ist zu erwarten, das sie auch in der 1. Bundesliga sehr schnell den erhöhten Anforderungen gewachsen sein wird. Das Luchse Team wünscht ihr für ihre weitere Karriere viel Erfolg.