Die Bundesliga zu Gast in der weiblichen Jugend

Am Donnerstag konnten sich die Mädels der weiblichen A & C Jugend in ihrem gemeinsamen Training auf besondere Art und Weise freuen. Denn das komplette Bundesliga Team der Luchse war zu Gast.


Nach einer kurzen Begrüßungsrunde und andächtigem Schweigen der Mädels, die wohl vor den Großen zunächst doch etwas eingeschüchtert waren, wurden dann doch interessiert Fragen gestellt.
Nach Team-Building, sowohl für die weibliche Jugend als auch für die Profis, ging es weiter mit positionsspezifischen Übungen. Dort fungierten die Großen Luchse auf ihren Positionen als Trainerinnen und hatten den ein oder anderen guten Tipp parat. Zum Abschluss fand ein Handballspiel der Jugend. Hier haben einige dann die Roller der Trainerin und Schiris übernommen
Die Mädels waren zunächst ziemlich überrascht und dann begeistert von dem Coaching der Bundesliga Damen und konnten sicher das ein oder andere für die kommende Saison, mitnehmen.

Ein großes Dankeschön geht hierbei an unseren Trainer Lars Peters und den Luchse Geschäftsführer Sven Dubau, die das Training überhaupt erst auf die Beine gestellt haben. Auch den Damen hat das Training viel Spaß gemacht und mit Sicherheit wird das nicht das letzte Mal gewesen sein.