Alexia Hauf verlängert im Luchsbau

Auch die hochtalentierte Flügelspielerin Alexia Hauf hat ihren Vertrag mit den HL Buchholz 08-Rosengarten vorzeitig um ein weiteres Jahre verlängert.

„Ich freue mich noch ein weiteres Jahr für die Luchse spielen zu können und damit das Vertrauen vom Trainerteam und dem gesamten Verein zu erhalten. Die tägliche Arbeit mit der gesamten Mannschaft und dem Umfeld macht unheimlich viel Spaß. Zu dem fühle ich mich in Buchholz sehr wohl und kann den Sport optimal mit meiner Ausbildung verbinden,“ erklärt die junge Spielerin die Verlängerung.

Alexia Hauf kam 2018 vom Kooperationspartner Buxtehuder SV zu den Luchsen, konnte aber erst in der zweiten Hälfte der Saison 2018/19 nach ihrem Kreuzbandriss für ihren neuen Verein spielen. Die zweifache Gewinnerin der deutschen Meisterschaft im A-Jugendbereich wurde dabei vom Trainer-Team vorsichtig aufgebaut. „Obwohl Lexi noch nicht ihre volle Leistungsstärke erreicht hat, glauben wir an ihre enormen Fähigkeiten, denn sie verfügt über ein gutes Wurfbild und ist unheimlich schnell. Sie arbeitet sehr ehrgeizig und zielorientiert, um ihre Stärken weiter in den Dienst der Mannschaft stellen“, glaubt Sven Dubau, der Geschäftsführer der HL Buchholz 08-Rosengaarten. Zusammen mit Zeliha Puls bildet die junge Spielerin ein unglaublich schnelles Duo auf dem linken Flügel. Luchse Trainer Dubravko Prelcec freut sich über die weitere Zusammenarbeit: „Es ist schön mit dem jungen Talent weiter arbeiten zu können. Ich werde die junge talentierte Spielerin in ihrer Entwicklung unterstützen, damit sie ihre Höchstform erreicht und sich zusammen mit Zeliha Puls zu einer Tormaschine entwickeln kann.“